Reviews/Press, mirrored here...

a second, or ten years later
Soundmag.de
By Martina

Das kleine, aktuelle musikalische Kunststück der Sailplanes heißt „A Second, Or Ten Years Later“ und schießt in einer rasenden Blitzgeschwindigkeit von ca. 150 Sekunden pro Track durch das Gehör. Die Songs erwecken oft den Eindruck, als wären sie einfach drauflos gespielt, nur um einfach so zu entstehen. Kleine Experimente aus Stimme und Musik. Nur keine Zeit verschwenden und alle spontanen Ideen in diesen kurzen Momenten unterbringen. Zwischen die turbulenten Kracharrangements mogeln sich allerdings auch zarte Linien aus beruhigenden Melodien. Der Wechselgesang von Tim Webster und Stacey Hine setzt sich aus den gleichen Bestandteilen wie ihre Musik zusammen. Erst wohlklingend verbunden, steigert er sich in wutentbranntes Kreischen. Wie in einer harmonischen Partnerschaft.

http://soundmag.de/content.php?content=review_detail&review_id=2768